Lehrgänge

Weiterbildung für Meister, Gesellen und Auszubildende

E-Check für elektrische Anlagen und Geräte
DIN VDE 0100-600 / 0105 und DIN VDE 0701-0702

Schulung zur Erlangung der E-Check Zertifizierung der Elektro-Innung Rhein-Kreis Neuss.

Der Lehrgang ist E-Akademie geprüft und anerkannt.

Die Teilnahme an diesem Lehrgang gilt als Nachweis der Weiterbildung einer befähigten Person nach TRBS 1203.

Für die Teilnahme an diesem Seminar werden den e-Handwerkbetrieben 24 Weiterbildungspunkte pro Teilnehmer eingetragen.

Der Kurs soll dazu dienen, die Beurteilung einer elektrischen Anlage besser und fachgerechter vornehmen zu können.

Lehrgangsinhalte:

  • Rechtliche Bestimmungen zur Durchführung eines E-Check
  • Richtiges Besichtigen elektrischer Geräte
  • Welche messtechnischen Überprüfungen der elektrischen Geräte müssen durchgeführt werden?
  • Wie wird ein Prüf- oder Abnahmeprotokoll erstellt?

Praktischer Teil:

  • Welche Messgeräte eignen sich für welche Messungen (die Teilnehmer sollten zum praktischen Teil die eventuell im eigenen Unternehmen verwendeten Messgeräte mitbringen um den Umgang damit üben zu können)
  • Praktische Messübungen (wenn vorhanden) mit eigenen Messgeräten und mit Messgeräten, die vom Veranstalter gestellt werden.

.

Kursdauer: 3 Tage (24 Zeitstunden)

Teilnehmerzahl: 8-12
Kursgebühr: 300,00€ (für Innungsbetriebe 225,00€)

 

Lehrgangstermine:

05.09.2018, 06.09.2018 und 07.09.2018 (Mittwoch bis Freitag) 8:00 - 17:00 Uhr
Die Anmeldung kann mit diesem Formular erfolgen: Download

oder

29.10.2018, 30.10.2018 und 31.10.2018 (Montag bis Mittwoch) 8:00 - 17:00 Uhr
Die Anmeldung kann mit diesem Formular erfolgen: Download

In den Kursgebühren sind die Seminarunterlagen sowie ein Imbiss und Getränke enthalten.



 

Arbeitssicherheits-Seminare
für Mitarbeiter de E-Handwerke in Zusammenarbeit mit der BG ETEM

Die Innung führt in Zusammenarbeit mit dem FEH NRW und der BG ETEM Arbeitssicherheitsseminare speziell für Mitarbeiter in den E-Handwerken durch, welche die betriebliche Unterweisung ergänzen.

Teilnahmeberechtig sind alle Mitarbeiter von Betrieben aus den E-Handwerken, welche bei der BG ETEM versichert sind.
Unfallversicherung und Berufsgenossenschaft, Verantwortung und Unterstützungspflicht, Gefahren und Schutzmaßnahmen im E-Handwerk.

.

Kursgebühr: 60,00€ (für Innungsbetriebe 30,00€) plus MwSt.


Lehrgangstermine:

04.10.2018 von 14.00 - 18.00 Uhr
Die Anmeldung kann mit diesem Formular erfolgen: Download


05.10.2018 von 14.00 - 18.00 Uhr
Die Anmeldung kann mit diesem Formular erfolgen: Download

 

 








CarFleet24: Aktionsmodelle im 4. Quartal 2018

Über das bestehende Rahmenabkommen mit CarFleet24 profitieren Sie als Innungsmitglied. Im 4. Quartal stehen verschiedene Aktionsmodell mit...

E-Handwerke verlängern Partnerschaft mit DHB bis 2021

E-Zubis-Nachwuchswerbung mit Deutschem Handballbund wird ausgebaut

Sparsame und sichere Weihnachtsbeleuchtung

Alle Jahre wieder brennt in Deutschland so mancher häusliche Weihnachtbaum. Da die meisten Kunden ihre Lichterketten in großen Handelshäusern...

Innung für Elektrotechnik Beispielstadt
Musterstraße 1
12345 Musterstadt

Telefon: 1234/56 78 910-0
Telefax: 1234/56 78 910-0
Email: kontakt@innung-beispielstadt.de   

» Kontaktformular