Lehrgänge

Weiterbildung für Meister, Gesellen und Auszubildende

E-Check für elektrische Anlagen und Geräte
DIN VDE 0100-600 / 0105 und DIN VDE 0701-0702

Schulung zur Erlangung der E-Check Zertifizierung der Elektro-Innung Rhein-Kreis Neuss.

Der Lehrgang ist E-Akademie geprüft und anerkannt.

Die Teilnahme an diesem Lehrgang gilt als Nachweis der Weiterbildung einer befähigten Person nach TRBS 1203.

Für die Teilnahme an diesem Seminar werden den e-Handwerkbetrieben 24 Weiterbildungspunkte pro Teilnehmer eingetragen.

Der Kurs soll dazu dienen, die Beurteilung einer elektrischen Anlage besser und fachgerechter vornehmen zu können.

Lehrgangsinhalte:

  • Rechtliche Bestimmungen zur Durchführung eines E-Check
  • Richtiges Besichtigen elektrischer Geräte
  • Welche messtechnischen Überprüfungen der elektrischen Geräte müssen durchgeführt werden?
  • Wie wird ein Prüf- oder Abnahmeprotokoll erstellt?

Praktischer Teil:

  • Welche Messgeräte eignen sich für welche Messungen (die Teilnehmer sollten zum praktischen Teil die eventuell im eigenen Unternehmen verwendeten Messgeräte mitbringen um den Umgang damit üben zu können)
  • Praktische Messübungen (wenn vorhanden) mit eigenen Messgeräten und mit Messgeräten, die vom Veranstalter gestellt werden.

.

Kursdauer: 3 Tage (24 Zeitstunden)

Teilnehmerzahl: 8-12
Kursgebühr: 300,00€ (für Innungsbetriebe 225,00€)

 

Lehrgangstermine:

05.09.2018, 06.09.2018 und 07.09.2018 (Mittwoch bis Freitag) 8:00 - 17:00 Uhr
Die Anmeldung kann mit diesem Formular erfolgen: Download

oder

29.10.2018, 30.10.2018 und 31.10.2018 (Montag bis Mittwoch) 8:00 - 17:00 Uhr
Die Anmeldung kann mit diesem Formular erfolgen: Download

In den Kursgebühren sind die Seminarunterlagen sowie ein Imbiss und Getränke enthalten.



 

Arbeitssicherheits-Seminare
für Mitarbeiter de E-Handwerke in Zusammenarbeit mit der BG ETEM

Die Innung führt in Zusammenarbeit mit dem FEH NRW und der BG ETEM Arbeitssicherheitsseminare speziell für Mitarbeiter in den E-Handwerken durch, welche die betriebliche Unterweisung ergänzen.

Teilnahmeberechtig sind alle Mitarbeiter von Betrieben aus den E-Handwerken, welche bei der BG ETEM versichert sind.
Unfallversicherung und Berufsgenossenschaft, Verantwortung und Unterstützungspflicht, Gefahren und Schutzmaßnahmen im E-Handwerk.

.

Kursgebühr: 60,00€ (für Innungsbetriebe 30,00€) plus MwSt.


Lehrgangstermine:

04.10.2018 von 14.00 - 18.00 Uhr
Die Anmeldung kann mit diesem Formular erfolgen: Download


05.10.2018 von 14.00 - 18.00 Uhr
Die Anmeldung kann mit diesem Formular erfolgen: Download

 

 








Neue E-Marken-Partnerschaften mit Raycap und Enilux

Qualitätsbündnis der E-Handwerke wächst

Warnung vor gefälschten E-Mails

Aus aktuellem Anlass warnt das Beschaffungsamt des Bundesinnenministeriums (BMI) vor gefälschten e-Vergabe-E-Mails. Kriminelle versuchen durch...

Verbrauchermesse Haus & Energie Sindelfingen

Die Innung Böblingen war im Januar mit eigenem Stand und fachkundigen Experten vor Ort. Die hohe Besucherfrequenz zeigte, dass die angebotenen Themen...

Innung für Elektrotechnik Beispielstadt
Musterstraße 1
12345 Musterstadt

Telefon: 1234/56 78 910-0
Telefax: 1234/56 78 910-0
Email: kontakt@innung-beispielstadt.de   

» Kontaktformular